Mädchen.de Interview with Rob (Germany) (Translation Added)

in Internet/Bloggers/Photos/Press/Red Carpet/Press Conference by
'

The German website Madchen.de posted a set of pictures with Rob along with an interview. If anyone is interested in translating this for us, please send me an e-mail! Thanks!

Source
Thanks Mareike

Translation by Liz87

Zugegeben, vor dem Treffen hatte ich ein paar “Bedenken”, was den Sex-Appeal von Robert Pattinson, den Herzens- brecher aus “Twilight – Biss zum Morgengrauen”, angeht. Erstens war mir Robert auf den Twilight-Pics etwas zu blass und zu glatt rasiert – aber klar, er spielt ja auch einen Vampir. Zweitens erzählte er – zu meinem Schrecken – kürzlich in der US-“The Tonight Show” mit Startalker Jay Leno, dass er sich aus Hygiene nicht viel mache und – Zitat – “das Waschen schon vor einer Weile aufgegeben habe”. Daraufhin rückte Show-Kollegin Heidi Klum mit gespielt ekel-verzogenem Gesicht auf ihrem Sessel ein Stückchen von Robert weg.

[To be honest i had a few scrouples because of meeting Robert Pattinson the guy with the Sex-Appeal, the heart-breaker from twilight. First of all i thought that he looked a bit too pale and a bit too clean shaved- but okay he plays a vampire. And secondly he said – and that shocked me – in the US-“The tonoght show” to Jay Leno that he does not mind washing. Quote:”gave up washing a while ago”.
Because of that Heidi Klum moved a few inches away from him with played digust.]

Der Mann, den ich im Interview-Raum eines Münchner Luxus-Hotels treffe, sieht zwar ein wenig verschlafen aus – ist aber so viel sexier als auf den Pics, die ich bisher gesehen habe. Süße, wilde Haare, die in alle Richtungen stehen, eine gesunde Hautfarbe und Drei-Tage-Bart lassen Robert Pattinson verdammt heiß aussehen. Und: Er riecht gut! Oder sagen wir besser: Er riecht nicht schlecht. Kurzum: Beide Vorurteile sind gänzlich verschwunden.

[The man i met in the interview room in one of munichs luxuary hotels, may have looked a bit sleepy – but a lot sexier than in the pics i had seen till now. Sweety wild hair that stick out in all directions, a good skin-colour and a three-day-old-beard make Robert Pattinson look really hot. Plus: He smells good! Or lets say: He does not smell bad. I short, both of my prejudices are completely gone!]

Im Gespräch ist Robert sehr nett und locker und verrät mir sogar eine witzige Panne, die am Set von Twilight passiert ist. Was besonders an ihm auffällt, dass er einen fast hypnotischen Blick hat – im Gespräch schaut er nicht einmal weg. Vielleicht sind sein mysteriöser Vampir-Part und er doch mehr verschmolzen, als er zugeben möchte. Auf die Frage, was er mit seiner Rolle Edward Cullen gemeinsam habe, antwortet er nämlich nicht mehr als: “Nothing” – “Nichts”. Fakt ist: Der Mann hat Ausstrahlung und echten Star-Appeal. Neben Twilight – Biss zum Morgengrauen werden wir bestimmt noch viel mehr von ihm hören…

[While we talk Robert is really nice and easy and he even tells me a funny accident that happend on set of twilight.
What strikes most is his hypnotic glimpse – while we talk he does not look away even once. Maybe he has more in common with his vampire part than he wants to admit. When i ask him what he has in common with edward cullen he just says:”Nothing”. Fact: That man has charisma and real star-appeal. I guess we will hear more about him in future]

Am Samstag waren die Hauptdarsteller Robert Pattinson und Kristen Stewart anlässlich einer exklusiven 15-Minuten-Preview des Films auf dem roten Teppich in München zu sehen und gaben fleißig Autogramme für die kreischenden Fans.

[On saturday the main actors Robert Pattinson and Kristen Stewart came to munich because of their 15-minute-preview of the movie. They gave some autographs for the screaming girls on the red carpet.]